Wie Sie aus Europaletten selber Möbel bauen

Verschiedene DIY-Möbel

In Zeiten von standardisierten Möbeln à la Fließbandproduktion ist der Drang, etwas Eigenes zu erschaffen bzw. zu bauen größer denn je. Möbel mit wenig Zeitaufwand selber zu bauen, ist auch mit zwei linken Händen kein Problem und wir zeigen Ihnen wie. 

Upcycling heißt das Zauberwort und bedeutet so viel wie aufwerten oder wiederverwerten. Mittlerweile ist dieser Trend so stark angewachsen, dass daraus neue Geschäftsmodelle entstehen oder auf Möbelportalen wie Dawanda Hobbybastlern und Designern eine Plattform zum Verkauf angeboten wird. Die Kreativität scheint hier keine Grenzen zu kennen und man findet immer wieder erstaunlich pfiffige Ideen, wie aus vermeintlichem Brennholz die schönsten Möbel hergestellt werden können.

Möbel aus Europaletten

Seit etwa vier Jahren erfreuen sich Europoolpaletten immer größerer Beliebtheit, wenn es im Bereich DIY (Do It Yourself) um das Thema Möbel Marke Eigenbau geht.

Die Vorteile dieser genormten Warenpaletten liegen auf der Hand:

  • sehr billig (zwischen 0 und 10 € pro Palette)
  • unbehandelt
  • massives Holz
  • standardisierte Größe
  • leicht zu demontieren

Aber es gibt auch Nachteile über die man Bescheid wissen sollte:

  • relativ schwer mit 20 bis 24 Kg Eigengewicht je nach Holzfeuchte
  • unbehandelt, sollten daher geschliffen und anschließend lackiert oder geölt werden
  • oftmals starke Gebrauchsspuren bei billigen Paletten
  • der Farbton variiert stark je nach Verwitterung

Was man aus Europalette bauen kann und wie leicht das geht, zeigen wir Ihnen in den folgenden Beispielen.

Palettensofa + Couchtisch

In diesem Video wird sehr gut gezeigt und erklärt, wie Sie aus Europaletten ein Chillsofa mit Couchtisch bauen können. In der Videobeschreibung finden Sie auch eine Liste der benötigten Werkzeuge, sowie Links zu Materialien. Neben den Kosten für Europaletten, müssen Sie Schrauben, Scharniere, Lasur und ggf. Matratzen einplanen. Hier gilt: Wer pfiffig ist und sich Zeit beim Suchen lässt, schafft es auch, die Kosten für so ein Sofa unter 50 Euro zu halten. Billiger bekommen Sie ein Sofa in dieser Größe nirgendwo.

Couchtisch aus Europalette

Das ist die wohl einfachste, schnellste und spektakulärste Art und Weise aus einer Europalette einen Couchtisch zu machen. Alles was Sie dazu brauchen sind anschraubbare Rollen aus dem Baumarkt (zwischen 1-10 Euro pro Rolle je nach Größe), Schrauben, Farbe, Lack, Beize oder Öl und Schleifpapier.

  • Schleifen Sie die Oberfläche ab, bis Sie das gewünschte Resultat haben
  • Bestreichen Sie die Europalette nun mit der Beschichtung ihrer Wahl
  • Drehen Sie die Palette um und schrauben Sie die Rollen an alle vier Ecken

Fertig ist der Couchtisch – er kann wie auf dem Bild unten aussehen.

DIY Couchtisch aus Europalette
Couchtisch aus Europalette auf Rollen.
Geschliffen und bemalt. © by memado68 auf dawanda.de

Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Lassen Sie zum Beispiel eine Glas- oder Plexiglasplatte zuschneiden und bringen Sie diese auf der Oberfläche an oder erhöhen Sie den Tisch, indem Sie zwei Europaletten verwenden und somit gleich noch Stauraum für Zeitungen und Bücher gewinnen.

Schreibtisch aus Europalette

Enie van de Meiklokjes zeigt auf ihrem Sweet & Easy YouTube-Kanal wie Sie schnell, einfach und günstig aus einer Europalette einen Schreibtisch machen können. Anstatt Holzböcke zu benutzen, damit Sie mehr Platz für ihre Füße haben, können Sie auch in einem Möbelhaus Tischbeine nach ihrem Geschmack kaufen und einfach anschrauben. In der Regel bekommen Sie diese schon ab 2,50 Euro bei Ikea.

Weitere Beispiele finden Sie in der folgenden Galerie. Wir wünschen viel Spaß beim Basteln!

Du magst vielleicht auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.