Die Katze, die übers Laminat rutscht

Katzen auf Vinylböden

Einen geeigneten Fußboden ist beim Zusammenleben mit Katzen unerlässlich. Deshalb sollte man sich möglichst einen Fußboden aussuchen, der die speziellen Eigenschaften mitbringt, damit sich Tier und Mensch wohlfühlen.

Dabei ist die Rutschfestigkeit des Bodenbelages ein wichtiger Faktor. Junge Katzen benötigen einen Untergrund, auf dem sie sich nach Herzenslust austoben können und der die Gefahr von Verletzungen minimiert. Während sich Laminat-Böden, wie im Gif gezeigt, als eher ungeeignet herausstellen, ist ein Vinylboden für viele Tierbesitzer der Boden der Wahl.

via GIPHY

Aber was macht ihn denn so ideal für Katzenhalter? Ein Vinylboden ist rutschfest und bietet den Pfoten durch seine Strukturoberfläche guten Halt. Zudem ist Vinyl ausgesprochen robust und unempfindlich gegenüber Kratzern. Und zu guter Letzt erweist er sich als pflegeleichten, antibakteriellen und wasserfesten Boden. Das bringt weniger Aufwand bei der Bodenreinigung mit sich und auch unangenehme Gerüche haben es hier schwer.

Wenn du also einen Boden für deine Vierbeiner suchst, dann schau dir unsere Vinylböden in unserem Online Shop an.

Du magst vielleicht auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.