Der Todesstern aus Bambus

Bambus Todesstern

Seit dem 15. Dezember 2016 können wir jetzt im Kino die heldenhafte Geschichte verfolgen wie es den Rebellen gelungen ist die Baupläne für den Todesstern zu erlangen.
Wie man einen Todesstern aus Bambusholz bauen kann, zeigen wir euch hier in diesem Video! In beeindruckender Handwerksarbeit hat Frank Howarth dabei ein galaktisches Kunststück gefertigt.

Directlink via woodworking

Der Todesstern besteht hierbei aus drei Teilen, die separat gedreht und bearbeitetet und dann im Anschluss zusammengesetzt wurden. 
Als Technik kommt hierbei eine Kombination aus Holzbearbeitung mit einer computergesteuerten CNC-Fräsmaschine und das Drehen per Hand zum Einsatz.

Für alle die einem Bambus-Look in jedem Falle einer düsteren imperialen Inneneinrichtung vorziehen würden, haben wir eine umfangreiche Auswahl in unserer Kategorie Bambusparkett

Du magst vielleicht auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.